zelda-angel

  Startseite
    Neu
  Über...
  Archiv
  Tom/Leandra1
  Tom/Leandra2
  Tom/Leandra3
  Tom/Leandra4
  Tom/Leandra5
  Pferdenamen A - C
  Pferdenamen D - G
  Pferdenamen H - K
  Pferdenamen L - N
  Pferdenamen O - R
  Pferdenamen S - T
  Pferdenamen U - Z
  Pferde
  Songs
  Witze/lustige Zitate
  Zitate und Sprichwörter
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Sonea
   Have you ever? by Lady Moonglow
   P.S. I love you
   KSC
   Philipp Lahm
   Arne Friedrich
   beautifulexperience
   fanfiktion.de
   harrypotterfanfiction.com
   harrypotter-xperts.de
   jkrowling.com
   emmaempire.net
   emma-watson.net



http://myblog.de/zelda-angel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hitze und Autogramme

War mit Sandra heut beim Testspiel vom KSC in Offenburg.
Mann, war des heiß! Hab noch voll Schwein gehabt mit Parkplatz, in ner Nebenstraße war noch wat frei.
Jo, 4:0 hat de KSC gewonnen, aber Offenburg hat ziemlich gut gespielt, vor allem der Torhüter von denen war super. respekt.

Kaum war schlusspfiff, rennt alles auf den Rasen, um Autogramme zu holen, war echt lustig.
Sandra und ich haben jetzt welche von
Bradley Carnell
Godfried Aduobe
Benjamin Barg
dann ein Namenloser (aus der 2. Mannschaft)
Jeff Kornetzky
Ede Becker
Maik Franz
Markus Miller

Mit dem Jeff hamma beide n foto gemacht und Sandra hat noch eins mit Maik Franz, des seht ihr hier auch (weils des beste is).
War echt cool. Bradley Carnell war der Netteste, danach gleich Maik Franz. Echt cool, der KSC.

15.7.07 22:14


Werbung


Harry Potter und der Orden des Phönix

Hab vor lauter KSC vergessen, meine Filmkritik zu schreiben. Also los gehts!

Natürlich wurde viel rausgeschnitten, aber war ja klar, so dick wie das Buch war.
Aber ansonsten muss ich sagen, fand ich den Film super, ich fand ihn besser als Film 4, muss ich ehrlich sagen. Er war einfach besser gemacht, er war emotionaler, tiefer. Besonders die Szenen mit Harry und Sirius haben mir gefallen, es kam super rüber, wie wichtig Sirius für Harry war.
Aber auch die Details waren super, ich weiß nicht, ob es jemand gemerkt hat, wie Ginny immer wieder einen traurigen Blick auf Harry geworfen hat, während er Cho angehimmelt hat.
Sirius war klasse im Ministerium, als er Lucius eine reingehauen hat, das fand ich so genial!
Und Bellatrix kommt wirklich genauso irre rüber, wie sie im Buch dargestellt wird.
Und Luna... genial! Ich fand, sie kam im Film sogar noch besser rüber als im Buch, Evanna hat sie perfekt gespielt.
Umbridge... ich hasse sie, aber sie war ja wirklich genauso fürchterlich wie in den Büchern, also wirklich.
Kingsley und Tonks, genauso wie ich sie mir vorgestellt hatte! (Anm. zu Teil 4: Ich fand z. B. Krum und Fleur kamen überhaupt nicht gut rüber.)

Ich bin froh, dass David Yates auch Teil sechs macht, er hat ein Auge fürs Detail und für das Emotionale.
23.7.07 12:30


Harry Potter and the deathly hallows

Wow. Was für ein Finish.
Ich hab es vor einer knappen halben Stunde zu Ende gelesen. Ich hab geweint, so ein toller Abschluss für diese Serie! Ich hab mich so gefreut für Jo, dass sie ein so tolles Ende aufs Papier gezaubert hat!
Und wieder hat sie uns in die Irre geführt, als alle dachten, die deathly hallows seien die Horkruxe. Es wäre auch zu einfach gewesen, ne?! *gg*
Einige Figuren haben sich geändert, von denen ich das nie für möglich gehalten hätte, andere dafür, wo ich es gehofft hatte, taten es dagegen nicht. Aber wenn sie es getan hätten, wäre es auch langweilig geworden.
Es war eine wunderbare, faszinierende Erfahrung und es war mir eine Ehre, diese Bücher gelesen zu haben und ich bin so stolz darauf, eine von diesen Millionen verrückten Potter-Fans zu sein!
Aber noch stolzer bin ich auf Jo, die eine so wunderbare Welt geschaffen hat, eine Welt, noch schöner und magischer, als wir es je zu träumen wagten...

Nachtrag v. 23.07.07, 21:10 Uhr:

Es ist ein komisches Gefühl irgendwie, dass es jetzt vorbei ist. Den ganzen Tag spüre ich eine seltsame Leere in mir...
Es ist, als würde man sich von einem guten Freund verabschieden und man weiß, dass man ihn nie wieder sehen wird. Man weiß zwar, dass man ihn immer haben wird, aber er wird nie wieder zurückkommen.
Schon seltsam. Den ganzen Freitag bin ich wie blöd grinsend durch die Gegend gelatscht und den ganzen Samstagmorgen, bis das Buch mit der Post kam. Weil ich mich so gefreut hab auf dieses Buch. Jetzt ist es ausgelesen, die Wahrheit ans Licht gekommen, die Rätsel gelöst...
Es wird wohl nie wieder so ein Gefühl geben, dass man sich dermaßen auf so etwas freuen kann, ja gerade zu entgegenfiebert. Ich glaube nicht, dass es je wieder ein Buch geben wird, das einem ein solches Gefühl gibt, eine solche Freude und dass man es kaum erwarten kann, es zu lesen. Es sei denn, Jo schreibt irgendwann vielleicht noch eins (oder z. B. eins über die Gründer von Hogwarts, oder über Lily und James oder die Rumtreiber oder so).
Der wirkliche Abschied kommt dann, wenn die deutsche Ausgabe fertig gelesen ist, spätestens, wenn der siebte Film gesehen worden ist.
Ich sehe es mit einem lachenden und einem weinenden Auge (im Moment etwas mehr mit dem weinenden), aber ich bin so froh, dass Sandra damals bei dem DVD-Abend Film 1 und 2 von Tina ausgeliehen hatte. Damit fing ja alles an, irgendwann im Jahr 2003...
Ich wurde nicht mit Harry groß, leider, aber ich bin froh, diese Geschichte gelesen zu haben. Und der Satz, der mir immer wieder in die Ohren kommt ist, dieser hier aus Harry Potter und der Gefangene von Askaban:

"Die Menschen, die wir lieben, gehen nie wirklich von uns. Sie sind immer bei dir, tief in deinem Herzen."
23.7.07 12:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung